Aktuelles zur Corona Pandemie

Schutzmaßnahmen in Rahmen der Corona Pandemie

Gemeindeverwaltung

Aufgrund der stark gestiegenen Infektionszahlen und um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren und somit die kommunale Grundfunktion aufrecht zu erhalten, schließt die Gemeindeverwaltung für den Besucherverkehr. Es werden nur noch für dringend notwendige Ausnahmefälle persönliche Termine vereinbart.

Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger sich immer vorab mit dem zuständigen Mitarbeiter telefonisch oder per eMail in Verbindung zu setzen, um zu klären ob ihr Anliegen dringend bearbeitet werden muss. Alle weiteren Anliegen werden telefonisch bzw. per eMail bearbeitet.

Den für ihr Anliegen zuständigen Sachbearbeiter finden Sie hier.

Darüber hinaus gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsvorschriften.

  • Im gesamtem Gebäude gilt Maskenpflicht. Der Zutritt ohne Mund-Nasen-Schutz wird verwehrt.
  • Desinfizieren Sie sich die Hände. Desinfektionsmittel sind bereitgestellt.
  • Halten Sie Abstand von mindestens 1,50 m.
  • Füllen Sie das Formular zur Kontaktverfolgung aus.


Kommunale Einrichtungen

Ab Montag, dem 02.11.2020 werden wieder alle Sportstätten der Gemeinde Hochkirch für den Breitensport geschlossen. Dies betrifft

  • Turnhalle Hochkirch
  • Sportplatz Hochkirch
  • Kegelbahn Rodewitz

Ebenfalls weiterhin geschlossen bleibt die Sauna. Seit dem 01.12.2020 bleibt die Bibliothek bis auf weiteres geschlossen.

Spielplätze bleiben geöffnet.

Auch hier gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsvorschriften.

  • Im Gebäude gilt Maskenpflicht. Der Zutritt ohne Mund-Nasen-Schutz wird verwehrt.
  • Desinfizieren Sie sich die Hände. Desinfektionsmittel sind bereitgestellt.
  • Füllen Sie das Formular zur Kontaktverfolgung aus.
  • Halten Sie Abstand von mindestens 1,50 m.
  • Auf Spielplätzen gilt Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder älter als 9 Jahre.

 

Geburtstage und Ehejubiläen

Bis auf weiteres werden die Besuche zu Geburtstagen von Seniorinnen und Senioren sowie anderen Jubiläen ausgesetzt. Gerade ältere oder gesundheitlich beeinträchtigte Bürgerinnen und Bürger zählen zu den Risikogruppen, deren Schutz vor Ansteckung besonders zu würdigen und zu gewährleisten ist.

Wir bitten um ihr Verständnis.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

https://www.coronavirus.sachsen.de/
https://www.landkreis-bautzen.de/coronavirus.php

 

 

Nach den Beschlüssen der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vom 22. März hat das Kabinett die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung angepasst. Die neue Verordnung gilt vom 1. April bis Ablauf des 18. April 2021.

Die bisherigen Corona-Maßnahmen werden damit größtenteils fortgeführt oder ausgeweitet. Grundsätze wie die Kontaktreduzierung oder die Empfehlung zum Verzicht auf unnötige Reisen, Einkäufe oder Besuche haben weiterhin Bestand. Private Zusammenkünfte bleiben auf zwei Hausstände beschränkt, wobei insgesamt nicht mehr als fünf Personen zulässig sind. Kinder unter 15 Jahren werden dabei nicht mitgezählt.

Derzeit gültigen Verfügungen:

Sächsische Corona-Schutzverordnung (Gültigkeit vom 01.04.2021 bis 18.04.2021)

      mit Bescheinigung zum Vorliegen eines positiven oder negativen Antigen-Selbsttests

      mit Qualifizierter Selbstauskunft zum Vorliegen eines negativen Antigen-Selbsttests

Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung (gültig ab 06.02.2021, Lesefassung 23.03.2021)

Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus (Gültigkeit vom 01.04.2021 bis 21.04.2021)

Allgemeinverfügung des Landkreis Bautzen zur Abweichung von der Corona-Schutzverordnung vom  05.04.2021

 
 

 

Zurück