Aktuelles

 - Gemeinde Hochkirch

Hexenbrennen in Zeiten von Corona

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

besondere Zeiten benötigen besondere Maßnahmen. In diesem Jahr sind sämtliche öffentliche Veranstaltungen und somit auch das traditionelle Hexenbrennen untersagt.

Nach Rücksprache mit dem Landratsamt Bautzen können wir es ermöglichen, dass in der Gemeinde Hochkirch das Abbrennen von Baumverschnitt unter Ausschluss der Öffentlichkeit an der überwiegenden Anzahl der Standorte stattfinden kann.

Die öffentlichen Ablagestellen sind in der Zeit vom 23.04 bis 28.04.2020 zum Ablagern von Brennmaterial geöffnet. Ausnahme die Ablagestelle in Hochkirch öffnet erst am 25.04.2020.
Dabei dürfen nur Baum- und Strauchverschnitt abgelegt werden. Es dürfen keine Wurzeln entsorgt werden.
Das Abbrennen erfolgt kontrolliert am 30.04.2020 ab 8.00 Uhr durch die Kameraden/innen der Freiwilligen Feuerwehr unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung sind jegliche Veranstaltungen und Versammlungen untersagt. Sollten sich beim Abbrennen Schaulustige einfinden, verstoßen diese gegen die Corona-Schutz-Verordnung und erhalten ein Platzverbot. Wir bitten dringlichst darum, dass die Regeln eingehalten werden.

Folgende Ablagestellen sind geöffnet:
  • Breitendorf, Mutschinks Wiese
  • Hochkirch, Sportplatz
  • Lehn, Wiese rechts in Richtung Jauernick
  • Plotzen, Langes Wiese
  • Pommritz, Sportplatz
  • Sornßig, Hartmanns Mühle
  • Wuichke, Parkplatz am Sportplatz
  • Zschorna, Kirschallee
Alle anderen Ortschaften können ihren Verschnitt an den o.g. Ablagestellen ablagern.
Die Bewohner von Meschwitz werden gebeten ihren Verschnitt nach Wuischke zubringen.
Auf dem Hexenhaufen in Rodewitz darf ab sofort kein weiterer Baumverschnitt abgelagert werden, daher werden die Bewohner von Rodewitz gebeten, ihren Verschnitt nach Pommritz zubringen.

Sollten Sie auf ihrem Grundstück ein privates Hexenfeuer abhalten wollen, so unterliegt dies gewissen Bestimmungen und muss bis zum 23.04.2020 schriftlich bei der Gemeinde Hochkirch unter Benennung eines Verantwortlichen beantragt werden. Den Antrag dazu finden Sie hier. Bitte werfen Sie den unterzeichneten Antrag in den Briefkasten der Gemeinde Hochkirch ein.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass bei einem privaten Hexenfeuer die jeweils gültigen Allgemeinverfügungen zu beachten sind.


zurück

Kontaktdaten

Gemeinde Hochkirch
Karl-Marx-Straße 16-17
02627 Hochkirch
Telefon: 035939 855 30
Telefax: 035939 855 55
E-Mail: gemeinde@hochkirch.de
Internet: www.hochkirch.de

Öffnungszeiten

Di09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Do13:00 - 16:00 Uhr
Fr09:00 - 12:00 Uhr

Volksbank Dresden-Bautzen e.G.

IBAN:DE47 8509 0000 5812 1710 05
BIC: GENODEF1DRS